INFO & BUCHEN

07431 - 98910

wie alles begann ...

Gegründet wurde die Firma GERTH Touristik im Jahre 2000 vom heutigen geschäftsführenden Gesellschafter Andreas Gerth. Als wahrer „Busbegeisterter“ übernahm er mit gerade einmal 25 Jahren die Restbestände der insolventen Vorgängerfirma, bei der er an den Wochenenden und in den Ferien bereits als Jugendlicher die Luft der Busbranche schnupperte. Ergänzt mit betriebswirtschaftlichen Grundkenntnissen, die er sich während des Studiums aneignete, bildet dieses fundierte Wissen über alles rund um den Bus die Basis, auf der Andreas Gerth seinen Betrieb aufgebaut hat. Aus kleinen und oftmals belächelten Anfängen ist mittlerweile ein nach wie vor kleines aber sehr feines Unternehmen geworden, dass sich am regionalen und überregionalen Markt etabliert hat. Ohne Linienverkehr (und damit auch ohne Zugang zu üppigen staatlichen Subventionen) setzte Andreas Gerth sein Hauptaugenmerk schon bei der Firmengründung auf die eigenständige Organisation und Durchführung von Schüler- und Gruppenreisen, wobei es dem Firmeninhaber wichtig war und ist, dass sich sein Unternehmen von der Programmgestaltung bis hin zur Beförderung für alle Leistungen verantwortlich zeichnet. Diesem Konzept bleiben Andreas Gerth und seine Mitarbeiter bis zum heutigen Tag treu und dies ist nach wie vor das deutlichste und wichtigste Merkmal, wodurch sich GERTH Touristik von seinen Mitbewerbern in der Bus- und Reiseveranstalterbranche unterscheidet.

unsere Entwicklung im Zeitraffer

2000 - 2009

Die ersten 10 Jahre waren geprägt durch den Aufbau des Unternehmens. Der unermüdliche Einsatz aller Beteiligten und regelmäßige Veränderungen in unserem Fuhrpark sorgten dafür, dass wir den wechselnden Anforderungen unserer Kunden gerecht werden konnten. Gelegentlich waren wir auch Vorreiter und haben gewisse Entwicklungen vorhergesehen: So konnten wir beispielsweise bereits im Jahr 2003 den ersten Fernreisebus mit 60 Plätzen unser Eigen nennen - ein Novum im weiten Umkreis und in unserer noch jungen Geschichte.

2010 - 2019

Die zweite Dekade begann völlig unspektakulär mit der Investition in eine zukunftsfähige Software samt Internetauftritt zur effizienteren Bearbeitung der mittlerweile stark gestiegenen Zahl an Anfragen und Aufträgen. Die europaweite Einführung von Umweltzonen "zwingt" uns, die bisherige Vorgehensweise in Sachen Fahrzeuge zu überdenken. Nach unzähligen schlaflosen Nächten entscheiden wir uns Ende 2010 einen ersten, fabrikneuen Omnibus zu erwerben - ein Meilenstein in unserer noch jungen Geschichte. Doch diese Entscheidung soll sich als wahrer Glücksgriff erweisen. Von nun an werden wir regelmäßig ausschließlich in neue Fahrzeuge investieren und schaffen es so, in kürzester Zeit über den jüngsten Fuhrpark in weitem Umkreis zu verfügen. Eine herausragende unternehmerische Leistung angesichts eines sich sehr unterschiedlich darstellenden Marktumfelds.

ab 2020

Das dritte Jahrzehnt beginnt äußerst vielversprechend. Die Auftragslage zu Beginn des Jahres ist so gut wie nie, alles läuft in ruhigen Bahnen - bis zum Ausbruch der Corona-Pandemie.

 

 

Reisesuche öffnen

Reisefinder

 
 

Reisebus mieten

Individuelle Gruppenanfrageweiter

Folgen Sie uns ...