INFO & BUCHEN

07431 - 98910

AMSTERDAM "Trendy, jung, modern" - 5 Tage

Reise als PDF speichern Reise drucken
Termin:
01.03.2015 - 31.12.2019
Preis:
ab 222 € pro Person

Amsterdam setzt Trends, denn keine europäische Hauptstadt gibt sich jünger, pulsierender und moderner. Ausgefallene Designer und flippige Künstler mischen sich mit einem vielfältigen kulturellen Angebot und geschichtsträchtigen Stadtvierteln. Die entspannten und hippen Bewohner Amsterdams lieben die Abwechslung, die ihnen ihre Stadt bietet und wissen die Nähe zum Wasser sehr zu schätzen. Lassen auch Sie sich von der entspannten Atmosphäre überzeugen...

1. Tag: Anreise
Abfahrt morgens im Heimatort. Direkte Anreise nach Amsterdam. Ankunft im Laufe des Nachmittags. Zimmerbezug. Danach bleibt Ihnen genügend Zeit, die Stadt bei einem ersten Bummel zu erkunden.

2. Tag: Stadtrundfahrt & Albert-Cuip-Markt
Nach dem Frühstück erwartet Sie bereits ein erfahrener Tourguide zur gemeinsamen Stadtführung in Amsterdam. Er wird Ihnen einen ersten Überblick über seine Stadt geben und Ihnen die vielen Sehenswürdigkeiten und Besonderheiten der Stadt erklären. Bewundern Sie das altehrwürdige Rembrandthaus, die St. Nicolaaskerk, die ehemalige Börse und die Nieuwe Kerk. Spazieren Sie vorbei en prächtigen Patrizierhäusern und werfen Sie auf Ihrem Weg zum Platz de Dam mit dem imposanten Königspalast einen ersten Blick auf die berühmten Grachten. Wie wäre es am Nachmittag mit einem kleinen Marktbesuch? Tauschen Sie ein in die besondere Atmosphäre des Albert-Cuip-Markts im angesagten Szeneviertel, der Pijp, ganz in der Nähe der berühmten Heineken-Brauerei. Auf dem Markt finden Sie über 300 verschiedene Verkaufsstände von frischem Obst bis zu Kleidungsstücken. Im Allgemeinen sind die Preise recht günstig und handeln können Sie natürlich immer probieren. Abends steht einem restaurant- oder Kneipenbesuch in den In-Vierteln Jordaan oder Leidesplein nichts im Weg.

3. Tag: Anne Frank Haus & Amsterdam Arena AJAX
Nach dem Frühstück wollen wir uns heute so richtig ins Getümmel stürzen und die vielen Facetten von Amsterdam kennenlernen. Hierzu bietet sich morgens ein Besuch in einem der berühmtesten Gebäude der Stadt an: dem Anne Frank Haus. Es befindet sich in der Amsterdamer Innenstadt und ist das original erhaltene Versteck, in dem Anne Frank während des 2. Weltkrieges ihr weltberühmtes Tagebuch verfasste. Neben den ehemaligen Wohnräumen können Sie auch in der Dauerausstellung Auszüge aus dem echten Tagebuch entdecken. Nach einer ausgedehnten Mittagspause in der Stadt wollen wir einer der großen Sport- und Fußballarenen Europas einen Besuch abstatten: der Amsterdam Arena AJAX. Hier hat nicht nur der gleichnamige Fußballclub der Stadt sein Zuhause, vielmehr gewährt eine Führung in diesem riesigen Allzweckstadion einen Blick hinter die Kulissen großer Sport- und Musikveranstaltungen. Im hauseigenen AJAX-Museum wird dann das Herz aller Fußballfans höher schlagen, denn hier wird die 100 jährige Geschichte des weltbekannten Vereins anhand von Photografien und anderen Memorabilien aufgezeigt. Auch die gewonnenen Trophäen haben ihren eigenen Ausstellungsraum. Der Abend steht zur freien Verfügung. Wie wäre es z.B. mit einem Besuch in einem der vielen Theater- und Kabaretthäuser der Stadt?


4. Tag: Die Grachten & Museumsnachmittag
Nicht umsonst wird Amsterdam häufig als das Venedig des Nordens bezeichnet. 165 Grachten durchziehen das Stadtgebiet und sorgen dafür, dass die Stadt über Unmengen an Wasser verfügt. Nach dem gemeinsamen Frühstück starten wir den Tag mit einer Bootstour auf diesen romantischen Wasserstraßen. Zu den Hauptgrachten zählen Singel, Heren-, Keizer- und Prinzengracht, welche die Innenstadt Amsterdams durchziehen. In der Nähe des Bahnhofs bieten zahlreiche Betriebe diese begehrten Rundfahrten an und den Spaßfaktor können Sie schon daran erkennen, dass die Warteschlangen beträchtlich sind. Wenn wir wieder festen Boden unter den Füßen haben bleibt genügend Zeit, die Stadt nochmals auf eigene Faust zu erkunden. Bummeln Sie durch die vielen Straßen und Gassen, gehen Sie ausgedehnt shoppen in den vielen Einkaufsstraßen und Second-Hand-Läden und nutzen Sie den Nachmittag nochmals, um den zahlreichen Museen einen Besuch abzustatten. Wie wäre es z.B. mit einer kleinen Stippvisite bei Mme Tussauds. Die kleine Schwester des berühmten Wachsfigurenkabinetts in London ist allemal einen Besuch wert. Auch das größte niederländische Kunstmuseum, das Rijksmuseum hat mit seinen über 5000 Gemälden seine Pforten für Sie geöffnet. Und wenn Sie ein Fan der niederländischen Royals sind, dann sollten Sie die Gelegenheit nutzen und dem Königspalast einen Besuch abstatten. Der Abend steht zur freien Verfügung.

5. Tag: Heimreise
Nach dem Frühstück Heimreise. Ankunft im Heimatort im Laufe des Abends.

  • Busreise in einem modernen Fernreisebus inkl. aller anfallenden Gebühren
  •  Einsatz eines ortskundigen und erfahrenen Fahrers
  • 4 x Übernachtung mit Frühstück im von Ihnen gewählten Hostel/Hotel
  • 150 Ausflugskilometer inkl. aller Parkgebühren
  • umfangreiches Informationsmaterial für Ihre Planung
  • einen Stadtplan für jeden Teilnehmer

A&O Amsterdam Zuidoost

A&O Amsterdam ZuidoostA&O Amsterdam ZuidoostA&O Amsterdam Zuidoost

Das A&O Amsterdam Zuidoost wurde im Sommer 2015 eröffnet und befindet sich im Bullewijk-Viertel nah an der gleichnamigen Metro-Station. In einer Viertelstunde sind Sie mit der M54 bequem in Amsterdam Centraal. In unmittelbarer Nähe befinden sich die Ajax Amsterdam Arena, die weltberühmten Endemol TV Studios und die Heineken Music Hall . Entspannung gibt’s gleich um die Ecke im Bijlmerpark – dort findet immer im Sommer auch das Kwaku Festival statt. In den modernen Zimmern finden Sie 2-Sterne-Hotelkomfort im Einzel-, Doppel- oder Familienzimmer mit eigener Dusche und WC. Der Hostelbereich punktet mit Mehrbettzimmern für 4 bis 8 Personen mit eigenem Bad und bequemen Etagenbetten. WLAN ist für alle Gäste kostenlos. Darüber hinaus bietet das Haus seinen Gästen eine TV Luonge, eine Snack Bar, Kicker & Billard, ein Frühstücksrestaurant sowie kostenloses High-Speed-Wlan im ganzen Haus. Ein Nachtportier ist  abends und in der Nacht die Ruhe und Sicherheit im haus verantwortlich. Für die Übernachtung der Schüler sind Mehrbettzimmer vorgesehen, die Begleiter schlafen in Einzelzimmern. Das Frühstück wird Ihnen im hauseigenen Frühstücksraum serviert und ist im Reisepreis enthalten.
 

MEININGER Hotel Amsterdam City West

 

Dieses im Juli 2012 neu eröffnete Hotel befindet sich in Sloterdijk direkt am Bahnhof und verfügt somit über eine gute Verkehrsanbindung in die Innenstadt. Die auf acht Etagen verteilten Zimmer umfassen jeweils maximal 6 Betten. Alle Zimmer sind liebevoll und funktional eingerichtet und mit DU/WC, Telefon und Fernseher ausgestattet. Für die Schüler sind Mehrbettzimmer vorgesehen, die Begleiter schlafen in Einzelzimmern, die ebenfalls mit DU/WC, Telefon und Fernseher versehen sind. Zudem verfügt das Haus über W-Lan, Internetterminals und eine hauseigene Bar. Das Frühstücksbuffet am Morgen soll Sie für den Tag stärken und ist im Reisepreis enthalten.

Reisesuche öffnen

Reisefinder

 
 

Reisebus mieten

Individuelle Gruppenanfrageweiter